Markante Bauten in Thandorf
Startseite | Adressen | Kontakt | Überblick | drucken
 
Teichfest 2017: im 42. Jahr

Teichfest 2017: im 42. Jahr

Das 42. Thandorfer Teichfest 2017

Frühlingsfeuer 2017

Frühlingsfeuer 2017

Frühsommer in Thandorf eingetroffen

Kindertag 2016

Kindertag 2016

Kindertag 2016

50 Jahre FFW: die Jubiläumsfeier

50 Jahre FFW: die Jubiläumsfeier

die Jubiläumsfeier

Amtswehrtag 2011 in Thandorf

Amtswehrtag 2011 in Thandorf

14 Teams im Ausscheid

Previous
Next
< Einladung zur Einwohner - Versammlung

29. Januar 2017 10:15 Alter: 181 Tage

Kategorie: Veranstaltungen, Dorfverein

Trackback URL


Lesung über DDR Alltagskultur

Von: Anja Schaeper

Am Samstag trafen sich zu einem Nachmittagstreff interessierte Bürger um spannende Geschichten aus der DDR zu lauschen.

Bei Kaffee und Kuchen konnte Frau Elke Ferner das Publikum für ihre aufgeschriebenen passierten Geschichten begeistern. Die ein oder andere Diskussionsrunde konnte anschließend zu den verschiedenen Themenfeldern angestoßen werden.


Wer Interesse an diesem Thema oder an den Büchern von Frau Ferner hat, kann sich gerne an sie wenden.


Vielen Dank an die beiden Damen die einen Kuchen gesponsert haben.





Meinungen und Kommentare

Anzeige: 1 - 1 von 1.

Sonntag, 19. Februar 2017 19:56

Elke Ferner

Als leidenschaftliche Heimatforscherin schrieb ich schon seit Jahrzehnten viele Begebenheiten auf. Mit den Anekdoten der DDR möchte ich das facettenreiche Leben in der DDR wenigstens geringfügig wiedergeben und der Nachwelt erhalten. Der Tenor meiner Geschichten bezieht sich dabei auf das Alltagsleben in der DDR.
Einfach zeigen, wie die Bürger im Dorf lebten, zusammen hielten und an der Verschönerung ihres Dorfbildes selbst mitwirkten. Ich spreche verschiedene Lebensbereiche an.
Äußerst unterschiedliche Kurzgeschichten berichten aus dem Leben des „einfachen“ Bürgers. Sie handeln aus der Anfangszeit bis zum Untergang der Republik. Zahlreiche eigene Erlebnisse sind es, aber auch Berichte aus dem engen Freundeskreis. Dabei achtete ich unbedingt auf Wahrheitstreue, weshalb ich erzählte Geschichten mehrfach mit den Jeweiligen abstimmte, um keinerlei falschen Tatsch hinein zu bringen.
Ein großes Thema war Wohnung. Wer weiß heute noch von deren Problemen und sogar dem Bedarf einer Zuzug-Genehmigung. Enthalten sind also Wohnungssuche, Hausbau mit Notwendigkeit einer Baukennziffer, Bedingung einer Ehe für Wohnungszuweisung, Probleme Materialbeschaffung…
Konsumgüter waren Mangelware Kauf eines Teppichs; Oder Auspuff in der CSSR; Bananen konnten rezeptiert werden – wer weiß das überhaupt;
Auch beleuchte ich die unmittelbare Zeit der Wende mit all seinen gravierenden Änderungen, die nicht nur Euphorie hervor brachten.

Elke Ferner

 

 
 

... und was sagen Sie?

Ins Gästebuch eintragen






Weitersagen:

Jetzt bookmarken:addthis.comask.combackflipblinkbitsblinklistblogmarksbluedot.usco.mmentsconnoteadel.icio.usde.lirio.usdigg.comFark.comFeed me links!FolkdFurlgoogle.comhype it!LinkaGoGoLinkaARENAlive.comMa.gnoliaMister WongMyLink.denetscapenetvouznewsvine.comoneviewRawSugarRedditscuttleshadowsSimpySmarkingSpurlstumbleupon.comTailRankTagThatTechnoratiWebnewsWinkWistsYahooMyWebYiggIt

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: Impressum