Loading...

Auf Abstand miteinander

WhatsApp - Gruppe "Bürgerinfo Thandorf" eingerichtet

Besondere Zeiten verlangen nach besonderen Maßnahmen, für eine eingeschränkte Zeit lebt unsere Dorfgemeinschaft nun „auf Abstand miteinander“. Was widersprüchlich klingt, hat in der Realität jedoch gezeigt: Obwohl „Klönschnacks“ nur mit zwei Meter Abstand möglich sind, haben Aufmerksamkeit und Achtsamkeit gleichwohl noch einmal zugenommen. Gut so – und: Danke!

Gleichzeitig mag manchem wieder deutlich werden und ins Bewusstsein rücken, wie tief der Wert vieler Güter, materieller wie immaterieller, in der „Normalität“ gesunken war. Geringschätzung vor Wertschätzung, viele kennen den Geldpreis von allem, von nichts aber den Wert. Den wieder zu erkennen ist vielleicht das Gute im Schlechten. Ob wir alle es schaffen, das zu bewahren?

 „Lupus est homo homini“  (Titus Plautius), ein Wolf ist der Mensch dem Menschen: Er sorgt dafür, dass Regale leer sind, er sorgt für Ansteckung weil er Notwendiges ignoriert. Jeder ist sich selbst der nächste, bis hin zum Diebstahl von Toilettenpapier aus Einkaufswagen. Unvorstellbar, unglaublich? – nein: wahr. Das wollen wir nicht hier in Thandorf, das wollen wir nicht hier in unserer Dorfgemeinschaft, das machen wir nicht! Lasst uns weiter aufeinander aufpassen, lasst uns weiterhin auf den anderen schauen und lasst uns weiterhin mit für den anderen sorgen!

Info-Gruppe für Thandorfer aktiv

Mit dem Ziel von Transparenz und Aktualität ist seit heute Mittag über WhatsApp eine Gruppe „Bürgerinfo Thandorf“ eingerichtet. Diese Infogruppe ist selbstverständlich offen für jeden Einwohner! Wer bisher keine Nachricht bekommen hat und aufgenommen werden möchte, schicke mir mit Namen seine Mobilrufnummer, ich werde die Gruppe dann ergänzen. Diese Info-Gruppe ist eine reine „Einweg-Kommunikation“, eingestellt werden z.B. der Hinweis auf aktualisierte  Information auf der Homepage, Schnellmeldungen, Hinweise zu Änderungen von Verfügungen, etc. Ein Chat, also der gegenseitige Austausch, ist darüber nicht möglich.

Gemeindevertretung mit Abstand aktiv

Wenngleich alle öffentlichen und nichtöffentlichen Sitzungen abzusetzen waren, befindet sich die Gemeindevertretung im ständigen Austausch. Auch wir greifen dafür auf digitale Wege zurück, vom klassischen Telefonat über eine Messenger-Gruppe bis zur online Konferenz, die Arbeit für Thandorf geht ohne Unterbrechung weiter! So sind selbstverständlich alle Gemeindevertreter weiterhin erreichbar und ansprechbar für ihren jeweiligen Fachbereich, die Umsetzung erfolgt wie gewohnt zeitnah in Zusammenarbeit mit unserem Amt in Rehna. Zur Erinnerung: Das Amt ist für die Öffentlichkeit derzeit geschlossen, ausgenommen sind nur die Bürgermeister des Amtsbereiches. Alle Anliegen sind daher telefonisch oder auf elektronischem Wege zu regeln. Wer Unterstützung möchte, wende sich telefonisch oder per E-Mail an mich!

Ebenso wende sich an mich, wer Fragen zu geöffneten bzw. geschlossenen Geschäften und Branchen hat. Die Verfügung für MV wird nahezu täglich aktualisiert und mir über das Amt übermittelt, wegen der Häufigkeit der Änderungen wird sie hier auf dieser Seite jedoch nicht eingestellt; sie wäre schneller überholt als veröffentlicht.

Im Übrigen wird über Themen und Vorabbeschlüsse der Gemeindevertretung hier auf der Homepage und über die Gruppe Bürgerinfo informiert.

Spielplatzgeräte aufgebaut – Dorfputz einmal anders

Für alle ist sichtbar: Am Wochenende wurde der Spielplatz mit den beiden neuen Spielgeräten fertiggestellt. Ein großes Projekt, das Thomas Hellwig souverän gemanagt und umgesetzt hat: Dafür ist ihm, sowie auch den vielen Mithelfern, an dieser Stelle großer Dank auszusprechen!

Am vergangenen Wochenende hat darüber hinaus Mario Quetschke begonnen, die Fußballtore auf dem Platz mit neuer Farbe zu versehen. Auch ihm hier ein großes Danke schön!

Auch die Spielhütte hat ein neues Dach bekommen, alles in allem ist viel passiert in diesen Wochen im Herzen unseres Dorfes. Alle, insbesondere aber die Kinder können sich auf ein neues Spielgefühl und die neuen Möglichkeiten freuen!

So erleben wir derzeit den Dorfputz, der am 28. März abzusagen war, einmal anders. Einzelne greifen einzelne Projekte auf, die für diesen Tag vorgesehen waren – schön, dass es dieses Engagement gibt. Auch eines der „Federtiere“ am Gemeinschaftshaus benötigt noch eine neue Sitzplatte, sicherlich findet sich auch dafür noch jemand, der in diesen Zeiten ganz für sich allein eine Betätigungsmöglichkeit für das Dorf sucht.  

Ob wir am 20.April, wie es derzeit geplant ist, in die Normalität zurück gelangen, ist indes offen. Doch auch dann, wenn die Maßnahmen zum Schutz aller in die Verlängerung gehen, ist eines gewiss:

Wir sind auf Abstand in Achtsamkeit zusammen. Bitte haltet euch an diese Regel, damit es allen weiterhin gut geht. Ein Wert, der keinen Preis kennt.

Wolfgang Reetz

image-9830

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten