Loading...

Bericht des Bürgermeisters - 14. Mai 2012

Derzeit steht der Haushalt 2012 im Vordergrund aller Beratungen und allen Handelns, neben der Vorbereitung auf den Besuch der Bewertungskommission im Rahmen des Wettbewerbs „Unser Dorf hat Zukunft“, der für den 07.06.2012 angekündigt ist.

 

Dennoch sollen hier ein paar Dinge genannt werden:

  • Die Aktion „Thandorf räumt auf“ verzeichnete eine Rekordbeteiligung, darauf können wir alle hier im Dorf stolz sein. Es zeigt, daß sehr vielen Einwohnern eine schöne Umgebung am Herzen liegt und dass sie bereit sind, dafür Verantwortung zu übernehmen.
  • Mit Unverständnis haben wir dagegen zur Kenntnis nehmen müssen, dass es trotz allem Menschen gibt, die dieses Engagement mit Füßen treten: Warum sonst wurden nur wenige Tage nach dem Aufstellen die Hinweisschilder auf den Verbindungsweg nach Schattin gestohlen? Der oder die Täter werden sich -trotz aller begründeter Verdachtsmomente- nicht beweisbar ermitteln lassen.
  • Vergangene Woche wurde die technische Abnahme seitens der WEMACOM nach der DSL-Installation vorgenommen, jetzt besteht im gesamten Ortsbereich die zusätzliche Wahlmöglichkeit für eine schnelle Internetversorgung.
  • Ebenfalls fertig gestellt ist der Übergabepunkt für den Strom aus der Biogasanlage. Hier zeigte sich die Projektfirma BG Bützow, allen voran der Projektleiter Gerald Hinken, über das notwendige Maß hinaus kooperativ, so dass auch der letzten Befindlichkeit und Empfindlichkeit Rechnung getragen werden konnte. Ihm danke ich an dieser Stelle ganz herzlich! Demgegenüber hat die KIM Biogas bzw. deren Geschäftsführer, Herr Klaus Babbe, „mangels Zeit“ den verhandelten und vereinbarten Mietvertrag für den Übergabepunkt
    noch nicht gegengezeichnet. Für die kommende Woche ist jetzt ein Unterzeichnungstermin in Rehna vereinbart. Sollte der erneut verschoben werden, werden wir die Einspeisung „wegen Nutzung eines nicht gemieteten Grundstückes“ bis zur Unterzeichnung stoppen.
  • Unmittelbar vor einem Beginn stehen die Projekte, die sich aus der LEADER-Förderung ergeben. Unsicher (bzw. eher unwahrscheinlich) ist, dass die Projekte noch vor dem Teichfest abgeschlossen werden können.

Mit großer Freude erleben wir derzeit die Beteiligung einer Vielzahl von Einwohnern an der Ausformulierung des Dorfentwicklungskonzeptes Thandorf, kurz DEK. Mit diesem umfangreichen und detaillierten Konzept sollen Weichen für die dörfliche Gestaltung und Ausrichtung in der Zukunft festgeschrieben werden, umso wichtiger ist eine vielfältige Beteiligung.

Zudem soll das Konzept wichtige Grundlage für die Präsentation im Rahmen des oben schon genannten Kreiswettbewerbs sein. Das Ziel ist klar:

Wir wollen den 1. Platz! Am 07.06. ab 11.30 Uhr -ein gesonderter Terminaufruf erfolgt noch- wird die Kommission unser Gast sein, dann sind möglichst viele Einwohner aufgerufen sich dem Rundgang der Bewertungskommission als ein Zeichen echter Identifizierung mit Thandorf anzuschließen.

Sorgenkind aber bleibt der Haushalt.

Stunden um Stunden wurde in den letzten Tagen die Vorlage, die auf den Zahlen der Vergangenheit und den Zuweisungen der Gegenwart beruht und die vom Amt Rehna akribisch ausgearbeitet worden ist, diskutiert.

Letztlich können wir ihn drehen und wenden, wie wir wollen: Er wird nicht ausgeglichen sein, weil die Pflichtausgaben die Höhe der noch einmal gesunkenen Zuweisungen nahezu übersteigen. Klar, dass das Land für Gemeinden kein Geld hat und Zuweisungen gestrichen werden, wenn - um nur ein aktuelles Beispiel zu nennen- auf Steuereinnahmen in Höhe von 680.000 Euro nach Misswirtschaft in einem mecklenburgischen Sportunternehmen mal eben nonchalant verzichtet wird. Da müssen dann schon mal die Kita-Renovierung, der Schülertransport oder eben die Finanzausstattung der Kommunen auf der Strecke bleiben!

Vielleicht sollten wir es genau so machen, denn wenn erst die Verbindlichkeiten und Schulden hoch genug sind, werden sie auch erlassen. Ein Irrsinn, den wir dennoch nicht mitmachen werden.

An dieser Stelle in meinem Bericht soll dazu nicht mehr gesagt werden, im Zusammenhang mit dem TOP „Haushalt“ aber wird darüber noch gesprochen werden.

 

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten