Loading...

Der Lichterabend 2020

Um kurz nach sechs Uhr gestern Abend traf man sich am ehemaligen Stützpunkt, kurz vor der Ortsausfahrt nach Schlagsdorf. 48 Kinder und 41 Erwachsene aus Thandorf und den umliegenden Gemeinden nutzten einen der seltenen Anlässe, um sich endlich mal wieder unter freiem Himmel und mit Abstand zu treffen.

Dabei hatte das Wetter nicht unbedingt ein Einsehen mit den Bedürfnissen der Einwohner: der kleine Laternenumzug kam zwar trocken durchs Dorf bis zum Bauernteich, kurz nach der Ankunft gab es jedoch erst einmal leichten Nieselregen. So blieben die bereitgestellten Sitzgruppen zunächst weitgehend ungenutzt.  

Die Organisatoren vom Dorfverein und besonders Märry Arndt haben viel Aufwand betrieben, um das Konzept zu erstellen und die Genehmigungen vom Landkreis dafür zu erhalten: Ein- und Ausgang zum Teich waren mit Flatterband markiert, Abstände vorgegeben. Sogar "Schnutenpullis" mit Thandorf-Slogan waren vorbestellt und sind gerne getragen worden.

So verließen nach Bratwurst, Glühwein, Kinderpunsch und anderen Getränken die letzten Besucher erst gegen 22:00 Uhr das Teichgelände, was bei den gegebenen Wetterbedingungen für eine gelungene Veranstaltung spricht.

Ergänzung (Autor: Wolfgang Reetz) 

Für diesen Abend, der in diesem  unwirklichen Jahr nach langer Zeit mal wieder einen "Klönschnack" zuließ, kann man nicht genug DANKE! sagen. Thandorf ist es als einziger Gemeinde im Nordwestkreis gelungen, eine Veranstaltung wie diese, einschließlich des von den Kleinen herbei gesehnten Laternenumzuges, "auf die Beine zu stellen". Der Mut es zu tun, das Engagement für den Erhalt aller behördlichen Genehmigungen und die Freude daran, die diesmal so aufwändige Organisation für die Kinder und für die Einwohner anzupacken: Das verdient unser aller Respekt und Anerkennung. Das ist Thandorf.  

Danke an Märry Ahrndt für die konzeptionelle Vorbereitung!

Danke an Jörg Timcke mit Helfern für die "Corona-gerechte" Gestaltung des Teichgeländes! 

Danke an Anja Timcke für den Ausschank!

Danke an die Freiwillige Feuerwehr Schlagsdorf für die Begleitung!

Danke aber auch an alle neunzig Einwohner, Gäste und Kinder für die Disziplin in der Corona-gerechten Durchführung! 

Als Gemeinde hatten wir das Vertrauen, dass es eine für jeden sichere Veranstaltung wird - und es wurde eine für jeden sichere Veranstaltung. 

Thandorf und seine Dorfgemeinschaft sind einmal mehr dem Ruf als Dorf, in dem geht was woanders nicht geht, gerecht geworden. 

image-9883
image-9884

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten