Loading...

Ein Wunsch vieler: Weg mit dem Kraut!

Krautbewuchs im Teich macht Baden unerquicklich - jetzt soll gehandelt werden

Der eine Mensch lacht kurz auf, ein anderer reagiert leicht panisch, wieder ein anderer verbleibt deshalb lieber auf der Liegewiese: Der Krautbewuchs des Badeteiches macht sehr verschiedene Reaktionen beobachtbar - die weit überwiegende Mehrheit unserer Einwohner und Gäste findet das allerdings überhaupt nicht lustig. Jetzt soll es dem Kraut an den Kragen oder besser an die Wurzel gehen!

Deutlich über 2.000 Euro kostet die Entkrautung - zuviel für die Gemeinde

Damit schwemmt das alte Problem wieder an die Oberfläche: Woher nehmen......? Auch in Zeiten, in denen tagesaktuell nur noch von Millionen geredet und in Milliarden gedacht wird, sind zweitausend Euro für eine Qualitätsverbesserung des Freizeitvergnügens in einer kleinen Gemeinde astronomisch. Dies gilt umso mehr, als diejenige Organisation, die uns alles vorschreibt und möglichst alles verhindert, sich natürlich wie gewohnt nicht in der Verantwortung für Pflege sieht. Macht ohne Verantwortung - eine seit jeher gefährliche Kombination. Doch sei`s drum, verzweifeln oder gar aufgaben ist auch nie eine Option, also müssen andere Wege gefunden werden.. 

So entstand zum Thema "krautfreier Teich" nach intensiver Diskussion in der Gemeindevertretung von Henry Michaelis der Gedanke "Lasst uns doch alle um eine Mitwirkung bei der Qualitätsverbesserung ihres Lebensumfeldes bitten, Einwohner wie auch Gäste". Gesagt - beschlossen - getan.

Spendenaufruf an alle Nutzer, Genießer und Freunde des Dorfes

Jetzt sind die Vorbereitungsarbeiten abgeschlossen, das Plakat gedruckt, es geht los. Wir bitten so alle unsere Einwohner, alle Genießer des Teichgeländes und alle unsere Gäste um Mithilfe. Auf unserem Amtskonto sammeln wir ihre und eure Beteiligungen, bis die Summe steht um dann mithilfe einer Fachfirma für "rein Kraut" zu sorgen. Ob 1,00 Euro oder der eine oder andere Euro mehr: Jede Münze und jedes Scheinchen zählen und sind wichtig, um das Vorhaben umzusetzen! 

Der guten Ordnung halber wird erwähnt und zugesichert, dass selbstverständlich alle Einzahlungen zweckgebunden sind (also nicht irgendwo im Haushalt versickern).     

In einem eindrucksvollen Video hat Thorsten Finger  diesen Aufruf noch einmal professionell zum Ausdruck gebracht - danke, Thorsten!

Jetzt aber ran`an die Sammelbüchse, die hier aufgestellt ist:

Amt Rehna / Gemeinde Thandorf  - Verwendung: Teichentkrautung - IBAN DE31 1405 1000 1000 0538 10

 

 

 

  

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten