Loading...

Gäste willkommen!

Über LEADER - Fördermittel sollen drei Plätze für Übernachtungen entstehen

Das Thandorf ein außergewöhnlicher und vor allem auch schöner Ort ist, braucht man dem Kenner nicht wirklich näher zu erklären. Jeder der hier wohnt, aber auch jeder, der einmal als Gast hier gewesen ist, wird das bestätigen. Was aber tun wir für unsere Gäste - und was können wir noch tun? Diese Frage stand seit geraumer Zeit im Raum und auf der Agenda der Gemeindevertretung. Ferienwohnungen bauen? Keine Option, wo denn auch. Hotel? Niemals! Campingplatz? Niemals! Wer die überregionale Berichterstattung und auch die Fachpresse verfolgt, der weiß: Immer mehr Menschen sind mobil unterwegs, um sich hier und da an schönen Orten für eine Übernachtung aufzuhalten. Keine Branche boomte in den letzten Jahren so wie die Wohnmobilbranche, warum sich das nicht zunutze machen?

Das Ziel: Ausbau der Infrastruktur mit Angebot für Kurzzeitgäste

Wie viele bedauernde Äußerungen, von unseren Einwohnern wie auch von unseren Gästen, gab es schon, weil es auf dem Teichgelände keine Toiletten gibt? Ungezählt! Wie viele Fragen gab es schon, wo Gäste mal eine Nacht bleiben können - zumal auch unsere "mobilen Gäste" mit einem Wohnmobil? Immer mehr. Zeit, etwas zu tun. Mit Augenmaß, passend, klein aber fein. Es entstand, nicht zuletzt aus den langjährigen Reiseerfahrungen so mancher Thandorfer (mich eingerechnet) der Gedanke: Wir investieren in die Infrastruktur am Teichgelände, um diese Möglichkeit zu schaffen - und erreichen im gleichen Atemzug eine Qualitäts- und Wohlfühlsteigerung über das Angebot eines Sanitärhäuschens. Jetzt sind die ersten Schritte getan!  

Dafür bietet es sich an, sich um eine LEADER-Förderung zu bewerben (LEADER = Liaison entre actions de développement de l'économie rurale, zu deutsch etwa: „Verbindung zwischen Aktionen zur Entwicklung der ländlichen Wirtschaft“). Dieses europäische Programm also, was in Abständen und bestimmten Förder-Zeiträumen Mittel für die ökonomische Entwicklung im ländlichen Raum auswirft. Jetzt haben wir uns um diese Mittel beworben, am 24.07. nahm eine 18-köpfige Kommission das Projekt direkt hier vor Ort in Augenschein.  

Drei Stellmöglichkeiten, Sanitärhäuschen und Stromversorgung - und ein Minijob

Im letzten Drittel der Straße Am Bauernteich, in weitmöglichster Entfernung zu privaten Anwesen von Anwohnern, sollen Besucher die Möglichkeit haben, mit ihrem Wohnmobil zu übernachten. Aus der angefügten Skizze (ohne Maßstab) ist das Vorhaben im ungefähren Überblick zu sehen. Dafür wird ein ca. 4-m-Streifen neben der Straße aufzuschütten sein, der Untergrund soll aus festem Schotter bestehen.

Das Sanitärhäuschen mit Toiletten und einer Duschmöglichkeit wird im gleichern Stil entstehen, wie sich das "Kiosk-Häuschen" präsentiert - passend und dezent. Zwischen den Flächen wird eine Stromsäule sein, die die Gästefahrzeuge mit Strom versorgt.

Warum nun nicht (wie andernorts) den Gästen einen Brötchenservice anbieten? Warum nicht den Gästen Thandorfer Spezialitäten nahe bringen - um nur zwei  Möglichkeiten zu nennen. Aus 100 Cent wird auch ein Euro, über das Einnehmen der Standgebühr und die Pflege der Fäche lässt sich zudem ein kleines Zubrot verdienen. 

Schließlich sind Übernachtungen kostenpflichtig, 10,00 EURO pro Nacht plus 1,50 pro zusätzlicher Person sind angemessen und durchaus üblich. Auch, wenn manche Kommunen kleine Stellplätze gebührenfrei zur Verfügung stellen: Das werden wir nicht tun. Wer so schön stehen will, dem ist es allemal €10,00 wert!

Wer sich einmal auf kleinen Stellplätzen umgesehen oder sie häufig selbst erlebt bzw. aufgesucht hat, der weiß: Ein Stellplatz, zumal ein kleiner wie der hier geplante, ist kein Campingplatz! Als Gäste kommen zumeist "Silberfüchse", die abends bei einem Glas Wein die Ruhe der Umgebung, den schönen Ausblick und ein gutes Buch genießen, hier vielleicht den Tag noch mit einem Bad im See beschließen. Doch auch eine Familie, die die Möglichkeiten unseres Teichgeländes mit ihren Kindern nutzt, ist uns natürlich genauso willkommen, beide haben eines gemeinsam: Eine "Party" wird es zu keinem Zeitpunkt geben. Deshalb fahre auch ich Plätze wie diese an, um die 200 in ganz Europa werden es in den letzten Jahren wohl gewesen sein. 

Nun hoffen wir optimistisch, dass unsere kleine Gemeinde das Wohlwollen der Kommission findet, und damit auf die Förderzusage aus dem LEADER-Projekt. Dann heißt es vielleicht schon 2020:

Herzlich willkommen am Teich in Thandorf!

image-9628
Ein Blick auf die Planung
image-9629
Ruhe genießen, einfach nur sein

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten