Markante Bauten in Thandorf
Startseite | Adressen | Kontakt | Überblick | drucken
 
Veranstaltungen

Veranstaltungen

Gesellschaftliches und sonst...

Aus der Gemeinde

Aus der Gemeinde

Alles rund um Thandorf

Kinder

Kinder

Möglichkeiten für und mit Kindern

Previous
Next
< Einladung zur Einwohner - Versammlung

29. Mai 2018 17:51 Alter: 143 Tage

Kategorie: Aus der Gemeinde

Trackback URL


Großeinsatz - Teil II

Von: Wolfgang Reetz

Erneuter Alarm um 07.55 - Teileinriss unumgänglich

Schweres Gerät im Einsatz

Auf der Suche nach Glutnestern

Die Feuerwehrkameraden und -kameradinnen waren wirklich nicht zu beneiden: Kaum ein paar Stunden Schlaf, die Einsatzkleidung noch durchgeschwitzt vom gestrigen Einsatz, und schon heulten die Sirenen wieder durch die Gemeinden. Die Brandwache hatte die Bildung neuer Glutnester gemeldet, wieder hieß es "Kurs Schlagsülsdorf"!

Einwohnerinnen auf "Versorgungs-standby"

Kaum war die Einsatzstelle wieder organisiert, werkelten Thandorferinnen schon im Gemeindehaus, um alle verfügbaren Kannen mit Kaffee aufzufüllen, kurz darauf wurden die Einsatzkräfte auch noch (von zwei anderen Einwohnerinnen) mit frischem Rührei zum Frühstück versorgt. Da bedurfte es keiner Worte, alles ging von selbst. Schön, wenn es so viele Menschen gibt, die spontan und aus eigenem Mitdenken unterstützen! DANKE ist eigentlich ein noch zu schmales Wort dafür.

Haus nicht zu halten

Was gestern noch gelang, war heute Vormittag dann Makulatur: Durch die immer neuen Glutnester, die zudem zwischen Heu und der großen Menge abgestellter Dinge aller Art nicht zu lokalisieren waren, musste der nächste Schritt abgewogen werden: Das teilweise Einreissen. Da die Kosten dafür (wie auch für den Gesamteinsatz) auf die Gemeinde entfallen, war es an mir, nach gründlicher Abwägung und Abstimmung mit der Einsatzleitung zu entscheiden und das Gespräch mit der Bewohnerin zu führen. Eine sinnvolle Alternative gab es nicht, und so rückte um 13.00 Uhr der Abrissbagger an. Rund 30 Meter der nördlichen Hausseite, eben dort, wo die Glutnester lagen, räumte der routinierte Baggerführer ab, gegen 16.00 Uhr konnte der Einsatz dann endlich und endgültig beendet werden.

Was bleibt ist ein großer Dank an die Feuerwehrkameradinnen und -kameraden, die einen so guten Job gemacht haben. Gut, dass es euch gibt!



Meinungen und Kommentare

Anzeige: 1 - 1 von 1.

Dienstag, 29. Mai 2018 22:28

Freya Neumann

Was ist schon so ein bisschen Rührei gegen die Arbeit der Jungs und Mädels am Feuer - vor allem, wenn die Hühner ohnehin gerade so fleißig sind.... Gerne ;-)
Toll, dass es Euch gibt!!! Ich weiß, wie es sich im brennenden Haus anfühlt - jeder, der gesundheitlich in der Lage ist: Bitte unterstützt die Wehren und helft! Die brauchen noch gute Feuerwehrfrauen und -männer und wir alle wollen nicht in so eine Situation kommen.

 

 
 

... und was sagen Sie?

Ins Gästebuch eintragen






Aktuelles:

14. Oktober 2018 16:13

Herbstfeuer steht an

Der Herbst färbt die Wälder bunt, und im Dorf ist es wieder soweit: Das Herbstfeuer steht bevor.


22. September 2018 14:07

Kino im DGH: Lang lebe Ned Devine

Nach dem schwerem Drama im September gibt´s Heiteres. Am 09. Oktober ist es wieder so weit


Kat: Dorfverein
zum Archiv ->

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: Impressum