Loading...

Kreistagsfraktion der LINKEN positioniert sich zur Biogasanlage

Im Dezember 2009 zogen Einwohner und Einwohnerinnen aus Thandorf und Heiligeland gemeinsam zum Kreistag, um die Politik auf die geplante Anlage an der Ortsgrenze aufmerksam zu machen und deren politische Stellungnahme zu erwirken.

 

Jetzt hat mit Die Linke die erste der Kreistagsfraktionen nach einer Ortsbesichtigung hier in Thandorf eindeutig <media 265>Position</media> bezogen, die anderen und auch die offizielle Stellungnahme des Kreistages insgesamt werden sicherlich zeitnah folgen. Parallel befasst sich in diesen Tagen der Umweltausschuss des Kreistages mit der Sache.

Wie ist darüber hinaus der Stand der Dinge?

Am 14. Januar 2010 hat es in Rehna unter Mitwirkung des Amtes Rehna einen zweistündigen Gesprächstermin zwischen den drei Gesellschaftern der KIM Biogas GmbH&Co.KG und der Gemeinde Thandorf gegeben. In dem Gespräch wurden die unterschiedlichen Sichtweisen deutlich dargelegt und ausgetauscht, nach der in Teilen mit heftigen Worten geführten Diskussion vereinbarte man, im Gespräch zu bleiben. Derzeit werden, federführend durch das Amt, Lösungsansätze zum Interessensausgleich geprüft, die für alle Betroffenen (und darüber hinaus) ein Gewinn wären und auf die sich alle am Gespräch beteiligten Parteien verständigen konnten.

Einen Tag später, am Freitag dem 15.01.2010, endete die Frist zur Stellungnahme der Gemeinde Thandorf gegenüber dem StAUN (Staatliches Amt für Umwelt und Natur). Fristgerecht wurde eine umfassende, detailliert ausgearbeitete <media 266>Stellungnahme</media> gegen die Industrieanlage am beantragten Standort eingereicht.

Am Donnerstag, dem 28.01.2010 werden in Grevesmühlen im Rahmen eines vereinbarten Termins der Landrätin Birgit Hesse offiziell die inzwischen über 200 Unterschriften gegen die Biogasanlage am beantragten Standort von betroffenen Bürgern und Bürgerinnen im Beisein der Presse überreicht.

Über den weiteren Verlauf der Dinge werden wir Sie hier unterrichten.

17:25 - die <media 266>Stellungnahme gegenüber der StAUN</media> ist jetzt auch verlinkt.

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Bemerkungen :

  • user
    Michael Finkenthei 26. Jan. 2010 Beim 10:46
    Da darf man ja gespannt sein, wann sich die anderen Fraktionen zu Wort melden...

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten