Loading...

Oberflächenwiederherstellung nach Breitbandausbau

Infatech strebt Abnahme an - wo sind Mängel?

Für den Breitbandausbau -Bauabschnitt 1- zeichnete die Firma INFATECH, auch für ihre Subunternehmen, verantwortlich. Wie bekannt, gab es bei der Bauausführung immer wieder erhebliche Mängel, Zusagen wurden nicht eingehalten, Termine wurden nicht eingehalten, Mängel wurden nicht oder nur ansatzweise behoben.

Nun hat die Firma die "endgültige Abnahme der Oberflächen" beantragt. Was dann nicht als Mangel zu Protokoll gegeben wurde, wird nicht mehr abgestellt und nachgebessert werden! 

Deshalb:   

Wo sind in der Wiederherstellung der Oberfläche nach den Bauausführungen Mängel festzuhalten?

Ob "wild" hinterlassene Abschnitte, Lunken und Absenkungen in Fußwegen, fehlende Grassaat, usw.:Alles zählt und alles muss ins Protokoll.

Für den Ortstermin für die Abnahme mit Infatech, dem Planungsbüro und dem Amt Rehna benötige ich die Information darüber

  • mit genauer Lagebeschreibung und möglichst mit Foto
  • bis Sonntag, den 29.05.2022 / 20.00 Uhr
  • nur per E-Mail <bgm@thandorf.de>

Noch einmal: Feststellungen und Beklagen nach diesem Termin bleiben unberücksichtigt.

Wolfgang Reetz

 

image-10092

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten