Loading...

Pünktlich zu Weihnachten: Wintereinbruch, aber richtig

Rechtzeitig zu Heiligabend ist es passiert: nach Eisregen und Glätte in den letzten Tagen bringt Tief Scarlett nun Schnee und vor allem reichlich Wind, der zu Schneewehen führt.

Die Strecke zwischen Utecht und Thandorf wurde noch einspurig befahrbar gehalten. Derzeit kommt man noch von Utecht aus bis zum Abzweig Kalkhütte, der Weg weiter nach Thandorf ist aber zugeweht. 

Gestern Abend gab es an dieser Strecke bereits den ersten Unfall: ein PKW landete auf eisglatter Straße in Höhe des Pumpwerks im Graben und wurde heute Vormittag geborgen. Die Bilder davon sieht man hier rechts. 

Auch Schlagsülsdorf wird wohl nicht auf Dauer freigehalten werden können. Der Wind weht bei Temperaturen von unter 0 die Straßen umgehend wieder zu, obwohl zurzeit kein neuer Schnee fällt.

Sowohl der Räumdienst des Amtes Rehna als auch Klaus Lafrenz sind wieder aktiv.

13.00 Uhr:

Die Strecke zwischen Utecht und Thandorf muss gesperrt werden. In den letzten Minuten sind hier zwei PKW festgefahren.

Soeben wurde auch die Thandorfer Feuerwehr alarmiert.

14.40 Uhr:

Die Feuerwehr hat die auf auf dem Utechter Berg liegen gebliebenen Autos geborgen. Der Einsatz dort ist jetzt beendet, die Straße zwischen Thandorf und Utecht ist erst einmal frei.

Zwischen Schlagbrügge und Schlagsdorf ist jedoch auch ein Auto quergestellt, dort ist die Kreisstraße zurzeit nicht passierbar.

In Schlagsülsdorf müsste zuletzt gegen 13.00 Uhr der Räumdienst gewesen sein.

Die Strecke Thandorf-Rieps ist zurzeit nicht passierbar.

Die Strecke Thandorf-Heiligeland-Schlagresdorf ist derzeit wohl passierbar.

Dafür warnt jetzt der Verkehrsfunk des NDR davor, die B 208 zwischen Ratzeburg und Gadebusch zu befahren.

25.12., 11.30 Uhr

Hier in Thandorf hat der Schneefall gestern nachmittag aufgehört. Auch der Wind lies am Abend nach.

Zurzeit sind keine Verkehrsstörungen hier und in der näheren Umgegend bekannt.

26.12., 20.45 Uhr

Während in Lübeck leichter Eisregen fällt, der auf dem ohnehin angefrorenem Boden nicht leicht zu räumen sein dürfte, gibt es in Thandorf und Schlagsülsdorf teils recht heftiges Schneegestöber.

Ihre Hilfe ist gefragt!

Natürlich wollen wir Sie gerne weiter hier auf dem laufenden halten. Dabei sind wir aber auf Ihre Mithilfe angewiesen: Schicken Sie uns eine kurze Mail, wenn Sie nach Hause kommen, oder rufen Sie an: 20693 in Thandorf. Vor 7.00 Morgens freuen wir uns über eine SMS: 0179 3996811. Und, ja - auch über Weihnachten. 

 

Katze im Schnee
Auch eine Perspektive - gefunden von Peter Glaser
Autowrack im Graben hinter Baum
Hilfeleisten heute Vormittag
Bergung des Autowracks
Bergung des Unfalles von gestern Abend

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten