Loading...

Unternehmerabend wurde zum Erfolg

Siebzehn selbständig Tätige aus der Gemeinde verbrachten Diskussionsabend als "Kick-Off"

Ein aufgelockerter Aufbau der Tische, ergänzt um zwei Stehtische, empfing die Teilnehmer des 1. Unternehmerabends am vergangenem Freitag, dem 28.10., im Dorfgemeinschaftshaus. Inmitten der Runde eine kleine Leinwand und ein Beamer, schließlich sollten ja auch Themen besprochen werden. 

Teilnahmequote 95% - nur einer fehlte

Achtzehn Gewerbetreibende sind in Thandorf tätig, 17 davon konnten zu Beginn des Abends mit einem Glas Sekt oder wahlweise Orangensaft begrüßt werden: Eine Quote, die in anderen Orten unvorstellbar ist, das macht stolz! Auch das ist eben Thandorf.

Zunächst wurden die Gastreferenten begrüßt, Yvonne Rowoldt und Heiko Boje von der Wirtschaftsförderung des Kreises. Dann begann der Abend mit einer kurzen Impulspräsentation (siehe angefügte Datei für interessierte Leser), bevor Michael Finkenthei das neue, frische "outfit" der Homepage Thandorf.de vorstellte und gleichzeitig einen kurzen Überblick über die Anzahl der Seitenbesucher gab. Ins Verhältnis gesetzt zu der Einwohnerzahl erreichte Thandorf eine Besucherzahl pro Monat, die deutlich über der der größeren Städte, geschweige denn des Kreises NWM liegt! Über 1.300 Mal im Monat (in Spitzenmonaten bis 2.400x) wird die Seite aufgerufen, ein Effekt, der den auf der Seite werbenden Unternehmerinnen und Unternehmer mehr als gefiel.

Wirtschaftsförderung stellt Aufgabenfeld vor

Als zweiter Redner stellte Heiko Boje die Inhaltsfelder vor, in denen der Kreis über die Wirtschaftsförderung kleine Unternehmen in kleinen Orten unterstützen kann. Im besonderen Fokus steht dabei der Sektor "Erneuerbare Energien", doch nicht nur dieser. Interessant die Aussage in diesem Zusammenhang: "Eine energieschaffende Anlage kann immer nur dann sinnvoll sein, wenn die Einwohner und/oder die Gemeinde des Standortes davon etwas haben." Eine Aussage, die leider diametral zu unserer Situation ist.

Yvonne Rowoldt ergänzte in frischer Art den überaus sachlichen und verwaltungstechnischen Vortrag von Herrn Boje, in dem nicht immer ein "roter Faden" für die Zuhörer greifbar war.

Der Part unserer Landrätin Birgit Hesse dagegen musste kurzfristig abgesagt werden, mit Bedauern aus dem Landratsamt wegen anderweitiger Terminverpflichtungen.

Vorstellung der Tätigkeit und Gespräche rundeten ab

Nach den Vortragsteilen stellte jede/r Gewerbetreibende sich und seine/ihre Schwerpunkttätigkeit vor (auch wenn jeder meinte vom anderen zu wissen: So war es gar nicht!), bei einem kleinen Fingerfood-Bufett begannen dann die Gespräche "jeder mal mit jedem".

Lange nach der veranschlagten Zeit verließen die letzten Teilnehmer gegen 23.00 Uhr die Veranstaltung, die Meinung war einhellig:

Dieser Abend konnte wichtige Impulse setzen, um näher zusammen zu rücken und als Unternehmer/in gemeinsam Verantwortung in einem Netzwerk zu übernehmen!

Es war "ein erster Versuch" - und es war ein erfolgreicher Versuch. Im nächsten Jahr wird es eine Neuauflage geben, bis dahin ist jede und jeder aufgerufen, in seinem / ihrem Handeln die Impulse dieses Abends aufzugreifen. Erste Ansätze fundierten sich schon an diesem Freitag, also: Auf geht`s!

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Immer auf dem laufenden:

Folgen auch Sie Thandorf.de per RSS-Feed - so sind sie jederzeit auf dem neuesten Stand.
(Was ist denn RSS?)

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten