Markante Bauten in Thandorf
Startseite | Adressen | Kontakt | Überblick | drucken
 
Sehenswertes

Sehenswertes

Alles rund um und über Thandorf

Ämter, Behörden und Einrichtungen

Ämter, Behörden und Einrichtungen

wesentliche Ämter, Behörden und Einrichtungen

Hausnummern

Hausnummern

Straßenbezeichnungen und Hausnummern

Pinnwand der Gemeindevertretung

Pinnwand der Gemeindevertretung

Aktuelle und langfristige Projekte der Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung

Die Gemeindevertretung

Wer macht was in der Gemeindevertretung?

Geschichte

Geschichte

Historisches über Thandorf und Umgebung

Previous
Next
Keine news_id übergeben.

Meinungen und Kommentare

Anzeige: 1 - 28 von 194.

Mittwoch, 18. Februar 2009 15:58

Michael Finkenthei aus Thandorf

Zur Abwechslung mal ein Anliegen meinerseits. Um es nochmals klarzustellen: die Möglichkeit, sich hier zu äußern, kann jeder Thandorfer (bzw. Sülsdorfer) gerne wahrnehmen. Wolfgang Reetz hat das ja schon vorgemacht.

 

 
Montag, 30. März 2009 10:05

Michael Finkenthei aus Thandorf

Der Kommentar der Landesregierung zur Förderung der Breitbandversorgung:
Meldung bei Heise.de

Kommentar:

Leider funktioniert dieser Link nicht mehr - auch Heise räumt ab und zu auf.

 

 
Montag, 22. Juni 2009 11:43

Michael Finkenthei aus Thandorf

Sollte jemand ein besseres Bild von dem Baum haben, so würden wir dies gern hier veröffentlichen.

 

 
Sonntag, 09. August 2009 18:50

maja schmitt aus Saarland

Schön dass der hund sein herrchen wiedergefunden hat

 

 
Samstag, 17. Oktober 2009 13:16

Michael Finkenthei aus Thandorf

In Utecht ist man übrigens gerade dabei, die Asphaltierungsarbeiten zu Ende zu führen - auch am Wochenende. Von Thandorf aus kommt man noch gerade bis zum Abzweig nach Campow.

Ab Montag soll die Durchfahrt wieder frei sein.

 

 
Sonntag, 08. November 2009 12:25

Michael Finkenthei aus Thandorf

Ganz allgemein habe ich den Eindruck, dass im Westen mehr gefeiert wird als im Osten des Landes. Ich mag mich da irren, aber sowohl in den Medien als auch hier vor Ort stellt sich mir dies so dar.

Die Gründe dafür sind sicher sehr persönlich und individuell. Der wesentliche Grund für die unterschiedlich ausgeprägte Feierlaune scheint mir aber zu sein, dass die Lebensbedingungen im jetzt sehr westlich geprägten Gesamtdeutschland für die im Osten aufgewachsenen - und speziell für diejenigen, die hier im Grenzgebiet nicht nur mit der Grenze nach Westen, sondern auch mit den Absperrungen im Hinterland der DDR aufgewachsen sind - sich nicht unbedingt in jeder Beziehung nur verbessert haben, sondern oft auch komplexer und schwieriger geworden sind. Es wurde zwar vieles schöner und angenehmer, aber anderes auch schwieriger.

So war die Grenzöffnung hier für jeden Einzelnen zwar ein Wendepunkt, aber oft auch eine Zäsur, bei der keiner gefragt wurde, ob er für sich neben all den Vorteilen auch die Nachteile, wie z.B. das Risiko der Arbeitslosigkeit, in Kauf nehmen wollte.

 

 
Montag, 09. November 2009 11:56

Friederike de Groot aus Thandorf

„Niemand hat die Absicht in diesem Bereich eine Biogas-Anlage zu bauen!“ – so die offizielle Darstellung vor nicht einmal 24 Monaten: Manchem Leser mag dieses Zitat in abgewandelter Form noch gut bekannt sein.........damals (1961) wie heute eine Lüge! Verlässlichkeit, Wahrhaftigkeit und Vertrauen gehören auch für Investorengesellschaften ganz offensichtlich nicht mehr zu den gängigen Werten verantwortungsvollen Unternehmertums!

 

 
Montag, 09. November 2009 12:11

Michael Finkenthei aus Thandorf

Zu Verlässlichkeit, Wahrhaftigkeit und Vertrauen bei Investorengesellschaften lese man nach unter "Madoff, Bernard" z.B. bei Wikipedia. Der Mann war immerhin Vorsitzender der Technologiebörse Nasdaq in New York.

Andererseits - ist das nicht zuviel der Ehre für die hiesigen, sie in eine Reihe mit Ulbrecht und Konsorten zu stellen?

 

 
Donnerstag, 26. November 2009 18:03

Max Musterman

Selber im Ganzen Leben nichts bewegen und sich über Entbürokratisierung in den Medien aufregen.
Aus alten Kamellen zitieren ohne in die Zukunft zu blicken!

Neue Ideen verstehen, mit verantwortlichen REDEN.
Auch als Bürgermeister hat man Verantwortung, und darf nicht die eigenen Interressen in den Vordergrund stellen.

Gebt den Leuten Verantwortung und das Ergebniss sieht man in den bisherigen Kommentaren.

 

 
Freitag, 27. November 2009 09:33

Wolfgang Reetz aus Thandorf

Über REDEN sprechen und sich aus Angst vor dem offenen Visier in der Anonymität verstecken, über Verantwortung schreiben und selbst magels Rückgrats lieber hinter dem Baum unsichtbar bleiben: Mit "Max.Mustermann" kommentierte untenstehend ein wahrer Held!
WIR dagegen gehen den offenen Weg, WIR wollen die Diskussion, aus der Lösungen entstehen, vor allem: WIR zeigen Gesicht. Wäre in dem Kommentar des Max.Mustermann wenigstens ein Sinnzusammenhang zum kommentierten Text erkennbar und hätte er Inhalt, dann ließe sich ein spannendes Gespräch führen..... So jedoch bleibt er, was er ist: Dumm.

 

 
Samstag, 28. November 2009 17:56

Walter Ulbricht aus Ehrenamtlicher Thandorfer Bürger

Toll das wir so einen Bürgermeister haben, der sich für uns (WIR sind das Volk)einsetzt. Genau wie seine Anhäger und sein dargelegter Kommentar, sieht er sich in der Rolle der Diskutierenden, das sind die Leute denen WIR die Wirtschaftskriese verdanken. Den Ganzen Tag Labern aber selber nichts Anpacken.
Wenn der offene Weg leider in einer Sackgasse endet, weil dem gelaber niemand zu hört solte man sich gedanken machen! ;)

 

 
Samstag, 28. November 2009 18:27

Michael Finkenthei aus Thandorf

Na, "Walter" - wenn Du meinst, dass Deinem Gelaber niemand zuhört, dann mach Dir gern ein paar Gedanken. Oder mach weiter den Pausenclown hier.

 

 
Montag, 30. November 2009 11:28

Wolfgang Reetz aus Thandorf

Meine Bewunderung gilt Ihnen, lieber "ehrenamtlicher Walter", wie Sie komplexe Zusammenhänge wie die Wirtschaftskrise so treffend und rechtschreibsicher darstellen! Solche Leute braucht das Land, solche Leute braucht die Gemeinde: Sie sind herzlich eingeladen die Dinge anzupacken, von denen Sie noch gar nichts wissen. Allerdings bräuchte man dafür ein Gesicht........ Vielen Dank für die unterhaltsamen Kommentare, die der Gemeinde und uns in unserer Arbeit wirklich weiter helfen.

 

 
Mittwoch, 02. Dezember 2009 11:45

Donnerwetter

Herzlichen Glückwunsch zum Bürgermeister, der sich scheinbar nur auf Polemik versteht

 

 
Freitag, 04. Dezember 2009 17:01

Michael Finkenthei aus Thandorf

Naja, wie man in den Wald ruft... Immerhin hat man hier ein Herz auch für Trolle wie Dich, issdochegalski. Solange Du als Gruppenkasper weiter zur allgemeinen Erheiterung beiträgst...

 

 
Freitag, 04. Dezember 2009 18:43

Annette Ullrich aus Schweden

schöne Webseite,weiter so Michael.Weihnachtsfest in Thandorf,wie gerne wäre ich dabei.Ich wuensche allen Thandorfern ein frohes Weihnachtsfest und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr.Es gruesst euch aus Schweden ganz herzlichst Annette

 

 
Samstag, 05. Dezember 2009 01:22

hmmm hmmm

Der link von NDR ist Down!

 

 
Samstag, 05. Dezember 2009 11:58

Michael Finkenthei aus Thandorf

Stimmt, danke für den Hinweis.

Den Beitrag haben wir zwar mitgeschnitten, und wollen ihn auch gerne hier einstellen, so wie wir das mit den Videos vom Teichfest gemacht haben, aber dazu brauchen wir die Erlaubnis vom NDR.

Beantragt ist sie bereits...

 

 
Sonntag, 13. Dezember 2009 15:14

Michael Finkenthei aus Thandorf

Inzwischen haben wir den Bescheid, dass der NDR es grundsätzlich nicht gestattet, eigene Mitschnitte des Programmes im Netz zu veröffentlichen.

Bleibt uns nur, uns herzlich zu bedanken, wenn wir das nächste mal unsere GEZ-Gebühren bezahlen - mit denen ja auch dieser Beitrag finanziert worden ist.

 

 
Dienstag, 15. Dezember 2009 13:34

Volker Jödicke aus Dassow

Hallo Herr Finkenthei,
würde ihren Beitrag gerne auch auf www.landbote-online.de veröffentlichen. Landbote- Online ist ein Projekt der Kulturinitiative "Maurine- radegast e.V.

Gruß aus Dassow

Volker Jödicke

 

 
Dienstag, 15. Dezember 2009 15:34

Michael Finkenthei aus Thandorf

Aber gerne - das bieten wir ja im Impressum auch an.

Nochmals beste Grüße aus Thandorf,

Michael Finkenthei

 

 
Mittwoch, 16. Dezember 2009 14:19

Michael Finkenthei aus Thandorf

So, noch einige weitere Beispiele hinzugefügt.
Man kann schon etwas dazu sagen, wenn man will.
Wer noch weitere Beiträge liefern möchte, nur zu...

 

 
Mittwoch, 16. Dezember 2009 16:29

Michael Finkenthei aus Thandorf

Ein treffender Kommentar erreichte mich gerade aus Hamburg:
"Das wäre ja, als ob der Zweckverband fragen würde, 'Sagen Sie - brauchen Sie wirklich jeden Tag fliessend Wasser? Mehr als eine Badewanne oder eher weniger?'"

 

 
Donnerstag, 17. Dezember 2009 12:28

Doreen Wellner

Hallo Michael,
der Artikel ist super geschrieben!!!
Danke nochmal
Doreen

 

 
Donnerstag, 17. Dezember 2009 12:30

Michael Finkenthei aus Thandorf

Immer wieder gerne...

 

 
Dienstag, 29. Dezember 2009 11:10

Marcel Ruhs aus Lübeck

Ich hab erstaml ne frage!

Warum soll da eine Biogasanlage gebaut werden, was sind die hintergründe für diesen Bau?

In der nähe von Rehna sollte auch mal so eine Biogasanlage gebaut werden aber das haben sie jetzt auch wieder auf eis gesetzt!

Wenn der bau wirklich durchgesetzt wird ist es ja auch nicht ohne für Thandorf, alles hat sein preiß.

Aber der anblick das da sowas steht ist NICHT schön!

MFG

 

 
Sonntag, 10. Januar 2010 12:23

Michael Finkenthei aus Thandorf

Übrigens: mit "Flurries" sind bei Accuweather Böen, bzw. Schneeböen gemeint, wenn da ein Schneewolkensymbol bei ist. Musste ich auch erst nachschlagen.

 

 
Sonntag, 10. Januar 2010 16:51

Michael Finkenthei aus Thandorf

Über den Schulausfall werden sich die Betroffenen wohl freuen. Bleibt mehr Zeit für Schlittenfahren und Schneeballschlachten.

 

 
 

... und was sagen Sie?

Ins Gästebuch eintragen






Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: Impressum