Loading...

Verkehr rund um den Ratzeburger See

B 207 Pogeez - Groß Sarau: Bauarbeiten in der Zeit vom 18.08. bis 09.11.2014. Die Freigabe der neuen Trasse verzögert sich bis ca. 4. Advent.

Der LBV-SH, Niederlassung Lübeck, gibt bekannt, dass die Bauarbeiten für die Sanierung der Bundesstraße 207 vom Ortseingang Pogeez über Groß Sarau bis an die A 20 an die Firma Groth & Co. aus Rostock vergeben wurden.

Ab dem 08.09.2014 bis zum 09.11.2014, jedenfalls nicht vor Aufhebung der Vollsperrung der L 92, wird die Baustrecke für den Durchgangsverkehr voll gesperrt. Anliegern wird die Zufahrt zu Ihren Grundstücken weitestgehend ermöglicht. Über nicht vermeidbare Sperrungen während des Asphalteinbaus wird rechtzeitig vorab mit Handzetteln informiert. Der ÖPNV wird ebenfalls so weit wie möglich aufrechterhalten. Änderungen der Fahrzeiten und Fahrstrecken werden an den den Haltestellen und im Internet der jeweiligen Verkehrsunternehmen bekanntgegeben.

Der Umleitungsverkehr wird vom Harmsdorfer Kreuz über die B 208 nach Berkenthin geleitet, dort über die L 221 Klempau und Krummesse nach Kronsforde (L 92) geführt. In Lübeck zweigt die Umleitung von der Kronsforder Landstraße in die Malmöstraße ab und wird über die Geniner Straße zur A 20 ausgeschildert und umgekehrt.

Nachtrag 21.11.14: Laut Auskunft des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein ist die Freigabe des Teilstückes Pogeez bis zur A20 jetzt um den 4. Advent, das genaue Datum steht noch nicht fest. Grund für den Aufschub sind Arbeiten an einer vorzeitig marode gewordenen Bahnquerung auf etwa der halben Strecke, von denen in der Presse bereits berichtet wurde.

 

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein bittet um Verständnis für die erforderlichen Arbeiten.

Anmerkung aus Thandorf: dafür kann man mittlerweile durch Ratzeburg wieder recht gut hindurch fahren. Die Brücke am Ostufer ist seit dem 27. August voll in den laufenden Verkehr integriert, inclusive der Einbindung der Seestraße. Auch die neue Auffahrt zur B 207 ist mittlerweile in Betrieb - mittlerweile biegt man vor dem Bahndamm rechts ab, wenn man aus dem Zentrum kommt.

So werden Einwohner aus Thandorf und Umgebung den liebgewordenen Umweg um den Ratzeburger See erst einmal meiden, wenn sie in die westlichen Teile Ratzeburgs oder nach Berkenthin wollen. Tut nicht mehr not, das...

Schilder-Irrsinn

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten