Loading...

Trotz Baustelle: Weg nach Thandorf frei!

Begrenzter Horizont der Verantwortlichen in Schleswig-Holstein führt zur Verärgerung und langen Umwegen

Nicht jedem Hinweisschild im Straßenverkehr sollte man Glauben schenken, diese Weisheit haben deutsche Autofahrer ob des verbreiteten Schilderirrsinns in diesem Lande schon lange verinnerlicht. Nicht nur an der Utechter "Otterbrücke", an der wegen nachtaktiver Tiere auch am Tage km/h 30 gilt, sondern jetzt auch zwischen der AS Groß-Sarau/Ratzeburg und dem Abzweig Rothenhusen haben Schilder eher verzierenden denn sinnvollen Charakter.

"Zufahrt Rothenhusen frei" steht da in großen Lettern, als wäre die Welt dort zuende. Wann, fragt man sich da, merken die Verantwortlichen im Nachbarbundesland eigentlich, dass es seit 25 Jahren auch östlich der Wakenitz ein frei befahrbares Land gibt?

Kunden und Gäste der Dörfer verwirrt und verärgert

Riskante Wendemanöver auf der B 207, Unsicherheit und Wut Ortsunkundiger können nahezu minütlich vor der Absperrung beobachtet werden, Unternehmer berichten in diesen Tagen immer wieder von Kunden, die lange Umwege in Kauf genommen haben um zu ihnen zu gelangen. Selbst Einwohnerinnen und Einwohner sind irritiert.

Deshalb hier klar und deutlich:

Der Weg nach Thandorf über die Wakenitzbrücke ist frei. Also:Beschilderung ignorieren und weiter fahren! 

image-9261

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten