Loading...

FAG: Verfassungsbeschwerde jetzt konkret

Die Vorbereitungen der Klage gegen die 500-Einwohner-Klausel im FAG sind weiter in vollem Gange. Thandorf, Hohenbollentin und Hugoldsdorf wehren sich gegen Willkür.

Am letzten Mittwoch hat in Schwerin die entscheidende Absprache zwischen den drei Klägerinnen Thandorf, Hohenbollentin und Hugoldsdorf einerseits, sowie Prof. Dr. Matthias Dombert (Potsdam) als unser Anwalt andererseits stattgefunden.

Nun wird der Entwurf der Klageschrift noch einmal in kleineren Details überarbeitet und sodann zeitnah beim Verfassungsgericht in Greifswald eingereicht werden.

Parallel haben alle Kleingemeinden landesweit ein Schreiben der drei Bürgermeister bekommen, in dem um eine Beteiligung in Höhe von EUR 100,00 nachgesucht wird - noch am Tage des Versands trafen die ersten Einzahlungen auf dem Treuhandkonto ein.

Die Klägerinnen haben keinen Zweifel: Die Finanzierung ist gesichert und mit 100,00 EUR für jede Gemeinde tragbar. "Wir freuen uns, dass auch große Gemeinden ihre Solidarität bekundet und eingezahlt haben", fasst Hans Schommer, Bürgermeister Hohenbollentin, die Aussicht zusammen.

Zusammen im Dreierbund zeigt Thandorf Flagge und macht deutlich: Nur weil wir klein sind, kann man mit uns nicht willkürlich verfahren!

 

Kommentare und Antworten

×

Name ist erforderlich!

Geben Sie einen gültigen Namen ein

Gültige E-Mail ist erforderlich!

Gib eine gültige E-Mail Adresse ein

Kommentar ist erforderlich!

Captcha Code Kann das Bild nicht gelesen werden? Klicken Sie hier, um zu aktualisieren

Captcha ist erforderlich!

Code stimmt nicht überein!

* Diese Felder sind erforderlich.

Sei der erste der kommentiert

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum / Datenschutz

Collage - Thandorfer Bauten