Markante Bauten in Thandorf
Startseite | Adressen | Kontakt | Überblick | drucken

Die Sponsoren 2015

Aqua Siwa Ratzeburg / Vereinigte Stadtwerke RatzeburgBau- und Möbeltischlerei Joachim MelchinBüroservice Birgit GinnuthCafé KreuzstichConny Wendorf - GutesvomLan.deEmil Hempel SchönbergFörderverein Biosphäre SchaalseeHagebaumarkt RatzeburgHydro Chemie Ralf WeberJürgen Schwandt LKW- und BaumaschinenhandelLandwirtschaftsbetrieb TollgreveMalermeister Dirk ProchnowMilchproduktion Groß Molzahn GmbHPiraten Open Air, GrevesmühlenProfi Baumarkt SchönbergSchuh- und Schlüsseldienst Ronny WolfSchwandt FahrzeughandelSeminarhaus SchlagsülsdorfWGR - Wohnungsgesellschaft Radegasttal mbHWilly Schaeper

TYPO3 Cumulus Flash tag cloud by TYPO3-Macher - die TYPO3 Agentur (based on WP Cumulus Flash tag cloud by Roy Tanck) requires Flash Player 9 or better.

Das Rennen über den Steg

Die Einladung hatte Erfolg: dieses Jahr waren zehn Teams am Start, darunter kamen sechs von der Schule Schlagsdorf.

Dabei haben die Thandorfer ein kaum glaubliches Glück mit dem Wetter gehabt: statt des vorhergesagten Regens gab es einen warmen Rückenwind in Böen. Deshalb gab es in 2015 wieder drei Durchgänge. Die Rennleitung bestand aus Rainer Quandt und Uwe Samuelsen. 

Henry Michaelis eröffnete als Organisator und stellvertretender Bürgermeister der Gemeinde Thandorf um 14:10 Uhr das Rennen, das auch in diesem Jahr wieder von DJ Guido Eichstädt aus Lübeck moderiert wurde, der vielen Besuchern noch aus den letzten Jahren in guter Erinnerung war.

 

 

Kurze Begrüßung und Eröffnung
Kurze Begrüßung und Eröffnung
Die Rennleitung
Die Rennleitung

Die Teams

Hier sind sie in der Übersicht:

Magd Francis und ihr Narr
Magd Francis und ihr Narr
Ritter der Schwafelstunde
Ritter der Schwafelstunde
Ritter Kunibert und Knappe Heribert
Ritter Kunibert und Knappe Heribert
Team Tuningkarre
Team Tuningkarre
Team Schöne
Team Schöne
Ritter von Plön
Ritter von Plön
Greifen Mägde
Greifen Mägde
Farmion
Farmion
Dumm und Dümmerer
Dumm und Dümmerer
Die Zuspätkommer
Die Zuspätkommer

Die schönsten Momente

Machen wir uns nichts vor - worauf es bei diesem Rennen ankommt, ist nicht so sehr die Zeit (obwohl darauf ja immer die Wertung basiert).

Wichtiger ist es, elegant vom Steg herunter zu kommen und dann auf keinen Fall aufzugeben. Nicht jedem gelingt ein trockener Lauf.

 

 

Die Siegerehrung

So spannend wie die Rennen in der Formel 1 ging es auf dem Steg in Thandorf allemal zu. Teilweise lagen die Bestzeiten nur wenige hundertstel Sekunden auseinander: 16.85, 16.75 und 16.59 Sekunden wurden geboten und reichten für die Plätze 4, 3 und 2. 

Der Ehrenpreis für die gründlichste Teilnahme (mit den längsten Laufzeiten) ging an das Team "die Zuspätkommer". Bitte die kleine Schildkröte im kommenden Jahr nicht zu spät weitergeben, Jungs!

Den Preis für das beste Kostüm gewann das Team "Ritter der Schwafelstunde" per Applausstärke im Festzelt.

Je ein Pokal mit einem Präsentkorb ging an die Teams "Ritter von Plön" (Platz 3), "Tuningkarre" (2. Platz) sowie an "Magd Francis und Ihr Narr", die sich den ersten Platz mit 14.75 Sekunden verdient haben. Vater und Tochter haben im letzten Jahr schon den Stegrekord vorgegeben und gewannen in diesem Jahr zum zweiten Mal.

Die Klassen 3 und 6a der Regionalen Schule Schlagsdorf können sich außerdem über einen Zuschuß für die Klassenkasse freuen: Die Klasse 3 stellte 5 Teams und erhält € 150, die 6a mit einem Team immerhin € 100. Die Spender, Olivia Althaus-Appmann und Willi Schaeper, möchten so nicht nur für die Teilnahme am Rennen werben, sondern auch den Sinn für die Gemeinschaft in den Schulklassen stärken.

 

 

Die Teilnehmer
Die Teilnehmer
Die Sieger
Die Sieger

Thandorf.de wird Ihnen präsentiert von der Gemeinde Thandorf, Kreis Nordwestmecklenburg: zum Impressum